solchen Musäus gab es auch mal

von wikipedia.de

Musaeus

Musaeus (lebte vermutlich in der 1. Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr.) war ein antiker römischer Autor von erotischen Schriften. Er war vermutlich ein Zeitgenosse von Martial und wird in dessen Schriften erwähnt. Danach muss er, ähnlich dem Sabellus, ein heute nicht mehr erhaltenes Lehrbuch der Liebe verfasst haben, das in seiner Deftigkeit nach heutigen Maßstäben als pornografisch einzustufen ist.

2 Gedanken zu “solchen Musäus gab es auch mal

  1. Auf Latein klingen die schlimmen Wörter aber gleich viel eleganter. 🙂

  2. Was die Namensvetter von MUSAEUS angeht, so kann man in Zedlers Universallexikon, Band 22, ab S. 980 einiges nachlesen:
    http://www.zedler-lexikon.de/blaettern/einzelseite.html?seitenzahl=507&bandnummer=22&dateiformat=1&supplement=0&view=100
    Hermann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s